Dienstag, 3. Januar 2023

Meine eigene Homepaitsch

Wer heutzutage noch keine eigene Homepaitsch hat, der weiß gar nicht was ihm da alles entgeht. Ich wollte es endlich wissen und habe mir eine zugelegt. Es ist wirklich ganz einfach. Bei irgend einem Anbieter eine so genannte Domain gegen eine geringe Gebühr anmelden und schon ist man stolzer Besitzer einer eigenen Homepaitsch. Jetzt muss nur noch der ganze Krempel ins WeltWeitWeb gestellt werden. Das geht ganz leicht - und schwupp ist man drin!
Endlich können Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mein originelles Selbstporträt bewundern und die vielen anderen schönen Fotos, die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Auch die neue Frisur meiner Frau wird bestimmt viele Besucher beeindrucken und in unserem Gästebuch können sie sich mit einem mehr oder weniger witzigen Spruch verewigen.

Murkel, unser eitler Kater, hat übrigens schon viele E-Mails von begeisterten Katzenliebhaberinnen bekommen. Ich lese sie ihm immer gleich vor und er schnurrt dann vor lauter Freude ganz doll.
Ich kriege leider nicht so viel Post wie er, und daher werde ich beim nächsten Apdait mein Foto gegen das seine austauschen. Ob das jemand auffällt?

1 Kommentar:

Der Kommentar muss noch freigeschaltet werden.